SUPPORT
SIE SIND HIER: HOME >

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Seit 2002 betreibt die Agility Insights AG mit Sitz im schweizerischen Zug das Geschäft und führt den AGILITYINSIGHTS HUB und die Diagnostik.

Die Agility Insights AG ist Hersteller der AGILITYINSIGHTS Lösungen mit der Diagnostik und dem Systemansatz für Management, Organisation und Arbeit und somit erster Ansprechpartner bei Fragen zum Produkt.

Webseite: Nutzungsbestimmungen

Agility Insights AG (Agility Insights) betreibt diese Webseite (www.agilityinsights.net) für Kunden und Partner.

Alle Inhalte und Funktionen und Darstellungen der Webseite unterstehen dem Schweizer Urheberrecht.

Ihre Nutzung dieser Webseite untersteht den folgenden Nutzungsbestimmungen.

Zusätzlich zu den Nutzungsbestimmungen erklären Sie sich mit der Sammlung und Nutzung Ihrer persönlichen Informationen durch unsere Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Agility Insights behält sich das Recht vor, den Zugang zur Webseite einzuschränken oder andere Schritte einzuleiten, um Gesetzen zu entsprechen oder seine Rechte zu schützen. Jeder widerrechtliche Zugang oder Versuch des Zugang zur Webseite durch eine nichtberechtigte Person oder unlauteren Zweck ist verboten.

Allgemeines

Inhalte und Funktionaliät dieser Webseite werden im Verständnis angeboten, dass Agility Insights Ihnen hiermit keine professionellen Dienstleistungen und Beratung anbietet. Sie schafft keine rechtlich bindende Kunden-Lieferanten (ob als Beratender, Coach, Trainer) Beziehung.

Ausnahmen sind (1) der Agility Insights Online Shop, was in der Leistungsvereinbarung geregelt ist, und die Nutzung der Diagnostik, was den besonderen Nutzungsbestimmung unterliegt.

Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind kein Ersatz für professionelle Dienstleistungen und sollten nicht für Entscheidungen und Handlungen verwendet werden.

Agility Insights und Drittpartei Anbieter bieten keine Garantie für Eigentum und Inhalte auf dieser Webseite. Agility Insights übernimmt keine Garantie und Verantwortung für Informationen von verlinkten Webseiten, welche durch Nutzer oder Drittparteien publiziert werden. Weder Agility Insights noch Drittpartei Inhaltanbeiter übernehmen Verantwortung für verpasste Umsätze, Gewinne, oder Geschäftsmöglichkeiten jeder Art.

Copyrights

Alle Inhalte, die Funktionalität und Darstellungen auf der Webseite sind exklusives Eigentum von Agility Insights oder seiner Lizenznehmer. Inhalte dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von Agility Insights genutzt werden. Agility Insights bietet Ihnen das nicht-exklusive und nicht übertragbare Recht für den Zugang, die Darstellung und Druckkopien der Inhalte für Ihren persönlichen Gebrauch unter Einhaltung und Verwendung aller Copyrights und anderen Eigentumshinweisen.

Handelsmarken

Soweit nicht anders vermerkt sind alle Handelsmarken, Service Namen, Designs und Logos (gesamthaft, die „Handelsmarken“) auf der Webseite, weder registrierte oder nicht-registrierte, sind uneingeschränktes Eigentum von Agility Insights. Solche Handelsmarken dürfen nicht ohne die schriftliche Einwilligung von Agility Insights verwendet werden.

Nutzer Beiträge

Sie bestätigen und stimmen überein, dass Agility Insights die Rechte für die unlimitierte Nutzung, deren Publikation und andere Nutzung sämtlicher Informationen besitzt, welche Sie auf der Webseite publizieren. Die stimmen überein, keine Informationen zu publizieren, welche nicht dem Zweck und dem Geist der Webseite entspricht. Agility Insights kann und will nicht jeder Information überprüfen, welche auf der Webseite durch Nutzer publiziert werden und ist nicht verantwortlich für solche Information. Agility Insights hält sich das Recht vor, Beiträge abzulehnen, diese zu verändern oder ohne Hinweis zu entfernen.

Drittpartei Webseiten

Links auf der Webseite können auf andere Webseiten verweisen. Solche verlinkte Webseiten sind nicht unter der Kontrolle von Agility Insights. Agility Insights übernimmt keine Verantwortung für Information, welche durch Links via die Agility Insights Webseite zugänglich sind.

Agility Insights übernimmt keine Verantwortung und Haftung für verlinkte Webseiten auf Agility Insights (oder Webseiten, welche auf Agility Insights verweisen). Keine Person und keine Webseite darf auf Agility Insights durch Links verweisen ohne die schriftliche Einwilligung von Agility Insights.

Nutzungbestimmungen für frei zugängliche Online Diagnostik

 Als Aufmerksamkeit für Webseiten Besucher und Kunden (Nutzer) bietet Agility Insights ausgewählte frei-zugängliche Online Diagnoseinstrumente an.

Diese Dienstleistung ist gratis und verpflichtet den Nutzer zu keinen Honoraren.

Der Zugang zu dieser Funktion wird über Link auf der Webseite ermöglicht oder findet sich in Emails von Agility Insights und seiner Partner ebenso in Social Media Beiträgen.

Für die Nutzung dieser Funktionen gelten die Webseiten Nutzungsbestimmungen, die Vertraulichkeitserklärung, die Datenschutzerklärung genauso wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Zweck dieser Diagnoseinstrumente ist, Teilnehmenden eine optimale Nutzenerfahrung zu ermöglichen und die Funktionalität zu demonstrieren.

Die Nutzung der Diagnoseinstrumente ist beschränkt auf einen einmaligen Zugang.

Teilnehmern ist es verboten, die diagnostischen Fragen auf dem Bildschirm auszudrucken, zu kopieren oder anderweitig festzuhalten, zu lagern and zu nutzen.

Teilnehmende sind damit einverstanden, dass Ihr Name und die Email dafür einverlangt wird, um sie für eine Konversation über die Resultate zu kontaktieren.

Teilnehmende willigen ein für eine 45 minütige Konversation via Web Meeting über ihre Resultate.

Dieses Web Meeting wird in der Regel innerhalb 48 Stunden der Diagnoseübermittlung durch einen Agility Insights Partner durch eine Email mit dem Nutzer vereinbart.

Die Resultate und Erkenntnisse dienen der Demonstration der Funktionalität und nicht für Geschäftsentscheidungen und Handlungen. In keiner Weise steht Agility Insights in der Pflicht einer Beratungsleistung noch hat der Teilnehmer das Recht daraus eine Pflicht abzuleiten.

Teilnehmende nehmen zur Kenntnis, dass ihre Email für Marketingzwecke, d.h. den Newsletter Versand genutzt wird.

Durch die Teilnahme an der Diagnose und dem Web Meeting entsteht kein Vertragsverhältnis im Sinne eines Dienstleistungsvertrages.

Hieraus leiten sich keine weiteren Verpflichtungen für Agility Insights und den Nutzer ab.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf Dinge (Downloads: Publikationen, Templates), Dienstleistungen (frei zugängliche Diagnoseinstrumente) und Seminare (Workshops, Web Meetings), folgend als „Produkte“ bezeichnet“, welche wir auf der Webseite (www.agilityinsights.net und verwandte URL) darstellen, und welche Sie (als „Kunde“) von Agility Insights beziehen.

Mit Ihrer Bestellung an Agility Insights geben Sie Ihr Einverständnis für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Geltungsbereich

Agility Insights führt Ihre Bestellung mit den am bestimmten Zeitpunkt geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen aus. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit ohne vorherige, schriftliche Ankündigung geändert werden.

Bestellung

Das Absenden Ihrer Bestellung mit dem Transaktionsstatus (als Bildschirm Mitteilung oder Email), dass Ihre Bestellung erfolgreich übermittelt wurde stellt noch keine Vertragsbeziehung dar. Diese wird nur durch die Bestellbestätigung (als Bildschirm Mitteilung oder Email) rechtskräftig. Agility Insights behält sich das Recht vor, eine Bestellung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Rückgaberecht

Als Kunde können sie Ihre Bestellung innerhalb 7 Arbeitstagen nach Vertragsabschluss (Bestellbestätigung) kündigen.

Unter keinen Umständen haben Sie das Recht, die Bestellung zu kündigen, nachdem das Produkt genutzt wurde (Zum Beispiel: Die Diagnostik durchgeführt, den Ergebnisbericht erhalten, das Seminar besucht). Agility Insights hält sich das Recht vor, Ihnen für zusätzliche Kosten der Kündigung Rechnung zu stellen.

Preise

Die Preise, welche auf der Webseite angezeigt werden, sind für Agility Insights nicht bindend. Preise und Verfügbarkeit werden explizit auf der spezifischen Bestellbestätigung bestätigt.

Preise können jederzeit durch Agility Insights geändert werden.

Maßgebliche Preise sind jene, welche in Schweizerfranken (CHF) angegeben werden.

Zahlungsmethoden

Bezahlung für Produkte auf der Webseite können durch Kreditkarte getätigt werden. Kunden mit Adresse in der Schweiz können Bestellungen auch auf Rechnung tätigen.

Für die Verifizierung und den Bezahlprozess nutzt Agility Insights Paypal (www.paypal.com).

Zahlungskonditionen

Für Produkte welche nicht direkt via Kreditkarte beglichen werden, treffen folgende Zahlungskonditionen zu: Rechnungen sind zur Zahlung fällig innerhalb der auf dem Rechnung bestätigten Termin beginnend mit dem Rechnungsdatum. Für überfällige Zahlungen wir ein Zins über alle Ausstände fällig.

Produktbeschreibungen

Agility Insights versucht so präzise wie möglich zu sein. Allerdings gibt Agility Insights keine Garantie, dass Produktebeschreibungen und andere Inhalte der Webseite präzise, vollständig, verlässlich, up-to-date oder fehlerfrei sind.

Ständige Produktentwicklung

Die Politik von Agility Insights ist, dass Produkte laufend weiterentwickelt werden. Agility Insights kann Produkte jederzeit verändern oder einstellen. In diesen Fällen erhalten Kunden immer die letzte Version des Produktes.

Limitierte Garantie

Produkte von Agility Insights werden „wie gesehen“ und „wie verfügbar“ ohne jegliche weitere Verpflichtung und Garantie angeboten.

In keinem Falle übernimmt Agility Insights, seine Direktoren, Eigentümer, Partner und Mitarbeitenden Verpflichtungen und Haftung jeder Art durch (und nicht limitiert durch) fehlende Gewinne, fehlende Umsätze, fehlende Einsparungen, verpasstes Geschäft, verpasste Möglichkeiten, verschwundene Daten oder andere Schäden und Kosten, welche durch den Gebrauch und die Unfähigkeit des Gebrauchs des Produktes entsteht.

Beschränkte Haftung

Agility Insights akzeptiert keine Haftung, welche über diese Bestimmungen hinausgehen. Jegliche Haftung mit Bezug zum Produkt, welche aus irgendeiner rechtlichen Klage von Kunden oder einer anderen Partei hervorgeht, ist auf die Hälfte durch den Kunden bezahlten Rechnungen beschränkt.

Kein Widerverkauf

Kunden willigen ein, dass sie das Produkt für ihren eigenen Gebrauch kaufen und nutzen, und dieses nicht weiter verkaufen, außer sie sind ein akkreditierter Lizenznehmer oder Business Partner.

Übertragung

Weder die Geschäftsbedingungen noch jede weitere übertragbare Rechte und Pflichten, als Teile oder als Ganzes, dürfen durch den Kunden ohne die schriftliche Einwilligung von Agility Insights an andere Parteien übertragen werden. Agility Insights, auf der anderen Seite, hat das Recht, Verpflichtungen und Rechte unter diesen Bestimmungen jederzeit auf andere Partner (z.B. Vertriebspartner, Lizenznehmer und Partner) zu übertragen.

Rechtstand

Kunden verpflichten sich, alle anwendbaren Gesetze und Bestimmungen einzuhalten. Diese Geschäftsbedingen werden bestimmt, eingehalten und kontrolliert in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung in der Schweiz ohne auf widersprechende Gesetze Rücksicht zu nehmen. Die einzige für die Rechtsprechung relevante Gesetzgebung bezüglich der Geschäftsbedingungen von Agility Insights ist das Schweizer Obligationenrecht und Gerichtsstandort Zug, Schweiz.

Online Shop Dienstleistungvertrag

Der Dienstleistungsvertrag ergänzt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutz Richtlinen für die Nutzung der Webseite mit spezifischen Bestimmungen für den Agility Insights Online Shop.

Mit der Bestellung von Dienstleistungen von Agility Insights Online Shop tritt der Dienstleistungsvertrag zwischen dem Kunden und Agility Insights in Kraft.

Die Bestellbestätigung mit Rechnung spezifiziert das Kaufdatum [Kaufdatum], die Kunden Adresse [Kunde], die Dienstleistung [Dienstleistung], das Honorar [Honorar/Preis] und bietet den Zugangscode [Zugangscore] für das Diagnoseinstrument auf der Webseite.

Der Dienstleistungsvertrag bestimmt die Details der Vertragsbeziehung.

Vertragsparteien

Dieser Dienstleistungsvertrag entsteht am [Kaufdatum] durch und zwischen dem Kunden und dem Auftragsnehmer, die Agility Insights AG, eine Unternehmung nach Schweizer Recht mit registriertem Büro in Zug, („Agility Insights“).

Hersteller:
Agility Insights AG
c/o KD Zug Treuhand AG
Untermüli 7, Postfach 7444
6302 Zug (ZG)
Switzerland
T: +41 44 683 15 95
Kunde:
Name und Adresse [Kunde] gemäß spezifischer Bestellbestätigung.

Vertrag

Dieser Vertrag etabliert eine Mandantenbeziehung im Sinne von Artikel 394-406 des Schweizer Obligationenrechtes (OR) aus.

Agility Insights ist immer und jederzeit ein unabhängiger Vertragspartner.

Dieser Vertrag beinhaltet nichts was eine Arbeitsbeziehung im Sinne von Artikel 319ff des Schweizer Obligationenrechtes (OR) auslöst.

Dieser Vertrag ist Gültig ab dem [Kaufdatum] durch Kauf im Agility Insights Online Shop.

Dienstleistung

Der Auftragsnehmer bietet dem Kunden eine Dienstleistung, wie in der Spezifikation der Dienstleistung beschrieben, an.

Der Auftragsnehmer garantiert die gewissenhafte und vorsichtige Ausführung seiner Pflichten.

Der Auftragsnehmer leistet seine Pflichten im Sinne dieses Vertrages mit der notwendigen Vorsicht, im besten Wissen und Gewissen mit Bezug auf die erhaltenen Informationen in Zusammenhang mit der Spezifikation der Dienstleistung.

Der Auftragsnehmer informiert den Kunden umgehend bei Umständen, welche die Leistung des Vertrages in Frage stellen.

Honorar

Das Honorar ist in der Spezifikation der Dienstleistung erklärt und in der Bestellbestätigung festgehalten.

Der Kunden zahlt dem Auftragsnehmer ein Honorar für die Dienstleistung.

Spesen

Spesen, welche 20% des Honorars für die Dienstleistung und in Zusammenhang mit der Dienstleistung überschreiten brauchen die mündliche Einstimmung des Kunden.

Rechnung

Der Auftragsnehmer unterbreitet dem Kunden mit der Bestellbestätigung eine Rechnung wie in der Spezifikation der Dienstleistung ausgeführt.

Die Rechnung umfasst das Honorar des Auftragsnehmers und sämtliche notwendigen Steuern (Mehrwertsteuer, wenn dazu Verpflichtung besteht) für die Dienstleistung.

Der Auftragsnehmer unterbreitet dem Kunden eine separate Rechnung für sämtliche Spesen, wie in der Service Spezifikation ausführt, welche bei der Ausführung der Dienstleistung entstanden sind.

Vergütung

Der Kunden zahlt dem Auftragsnehmer das Honorar vor dem Gebrauch der Dienstleistung via Kreditkarten Zahlung auf der Webseite.

Für Kunden mit einer Schweizer Adresse können Bestellungen auf Rechnung mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen aufgegeben werden.

Die Vergütung ist bestimmt für:

Konto: Agility Insights AG
Bank: UBS AG, Paradeplatz 6, Postfach, 8098 Zürich
IBAN No: CH92 0020 6206 2058 8301 B
Swift: UBSWCHZH80V

Vertraulichkeit

Beide Vertragsparteien verpflichten sich, jegliche Information über die Geschäftstätigkeit und die Inhalte dieses Vertrages als vertraulich zu behandeln.

Die spezifische Vertraulichkeitserklärung zwischen dem Auftragsnehmer und dem Kunden ist Teil der Service Spezifikation.

Eigentumsrechte

Das Copyright der spezifischen Dienstleistung für den Kunden, entweder durch Agility Insights oder in Zusammenarbeit mit Partnern, in Zusammenhang mit der Vertragsleistung und Pflichten (inklusive Modifikationen und Vertriebsrechte) und mit Bezug zu allen Arten des Einsatzes, gehören exklusive dem Kunden und werden im zugewiesen.

Im Gegenzug ist Agility Insights berechtigt, Material (z.B. Präsentationen, Artikel, Reden) und Modelle (z.B. Methoden, Prozesse, Strukturen) in den Bereichen Diagnostik, Management, Organisation, Kommunikation, Workshops, Moderation, Mentoring, welche durch Agility Insights in Zusammenhang mit der spezifischen Dienstleistung entstanden sind, zu nutzen.

Dieses Recht gilt allerdings nicht für kundenspezifische Daten oder Information welche Agility Insights für andere Zwecke nutzt. Diese werden von allen Materialien und Modellen bei der Vertragsbeendung entfernt.

Das Nutzungsrecht ist Teil der Vertraulichkeits-Verpflichtungen dieses Vertrages und soll nie in einer Art genutzt werden, welche direkt oder indirekt dem Kunden und dessen Mitarbeitenden Schaden zufügen.

Haftung

Der Auftragsnehmer übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art, welche durch jegliche Aspekte der Dienstleistung entstehen. Der Kunde, vorbehaltslos und irreversibel, verzichtet auf sämtliche Rechte diesbezüglich.

Kundenreferenz

Der Kunden gibt sein Einverständnis für die Publikation des Kunden Namens und einer Referenz auf der Agility Insights Webseite.

Auftrag

Beide Parteien dürfen ohne gegenseitige Einvernahme diese Vereinbarung und Rechte, welche sich daraus ableiten, nicht an eine Drittpartei abgeben.

Garantie und Schadenersatz

Beide Parteien unternehmen alles, sich bei Ansprüchen gegenseitig schriftlich zu informieren, wenn diese diesen Vertrag und dessen Parteien gefährden oder gegen sie aufgebracht werden in Zusammenhang mit der Verletzung von schweizerischen Rechten zum geistigen Eigentum (Patentrechte, Copyrights, Handelsmarken).

Der Auftragsnehmer verpflichtet sich dazu, den Kunden bei Ansprüchen, welche durch die Dienstleistung in Zusammenhang mit schweizerischen Rechten zum geistigen Eigentum entstehen, zu unterstützen und schad- und klaglos zu halten.

Höhere Macht

Keine Pflichten sollen mit diesem Vertrag durch fehlende Leistung entstehen, wenn durch Umstände, welche außer der Kontrolle der fehlbaren Partei sind, z.B. und nicht limitiert, durch allgemeinen Verzicht, Feuer, Wasser, Gesundheit, Gotteshand, Krieg, Verwaltungseinfluss, Embargo (fortgehend als „Höhere Macht“ bezeichnet, für die Zeitperiode mit Start der Feststellung und dem Ende der Höheren Macht oder dann, wenn die fehlbare Partei alles unternommen hat, um der Höheren Macht zu entgehen.).

Wenn Höhere Macht die Pflichten der Leistung aus dem Vertrag einer Partei für mehr als 6 Monate verhindert oder verzögert, dann kann die andere Partei den Vertrag mit Verzicht auf die Rechte kündigen.

Allgemeines

Dieser Vertrag beinhaltet das gegenseitige Interesse der Parteien und darf nicht ohne die schriftliche Einwilligung beider Parteien verändert werden.

Die Nichtigkeit eines Teilbereiches hat keine Nichtigkeit des Gesamtvertrages zur Folge. Teile dieses Vertrages, welche ungültig sind, sind durch andere Vereinbarungen, welche den besten Ersatz im Sinn und Geiste des Vertrages bieten, zu ersetzen.

Die Verhinderung jeder der Parteien und jederzeit, die Leistung aus den Pflichten des Vertrages zu erfüllen hat keinen Einfluss auf die Einforderungen der Rechte für gesamte Leistung in der Folge.

Rechtstand

Dieser Dienstleistungsvertrag und alle Fragen, Themen und Verpflichtungen, welche durch diese Vereinbarung ausgelöst werden, speziell mit Bezug auf die Erstellung, die Gültigkeit und die Interpretation, werden ausschliesslich nach Schweizer Recht mit Gerichtsstand im Kanton Zug vollzogen.

Service Spezifikation für Online Shop Bestellungen

Service Kategorie

LÖSUNGEN FÜR DIAGNOSTISCHES MENTORING

Service Beschreibung

Diagnose Dienstleistungen beinhalten, wie im Online Shop beschrieben, folgendes:

DIAGNOSE: Sofortiger Zugang zum spezifischen Diagnoseinstrument mit mehreren Fragen durch die Webseite für eine bestimmte Anzahl Teilnehmende,

EXECUTIVE BRIEFING: Persönliches Briefing durch einen zertifizierten Partner via Web Meeting zu einem gemeinsame bestimmten Zeitpunkt für die verantwortliche Führungsperson zu den Diagnoseergebnissen und deren Interpretation,

RESULTAT BERICHT: Individuelles PDF Dokument mit erklärten Diagnoseresultaten.

Service Spezifikation

Die Dienstleistung wird, wie im Online Shop beschrieben und in der Email mit der Bestellbestätigung und Rechnung dokumentiert, geliefert.

Honorar

Honorar: Inkl. Mehrwertsteuer (falls gefordert) wie im Online Shop angezeigt und mit der Bestellung bestätigt.

Währung: CHF (Schweizerfranken) or USD (US Dollars), EURO (Euro) nach Auswahl im Online Shop.

Konditionen: Zahlbar bei Bestellung.

Spesen: Spesen für Reisen und Unterkunft, so vom Kunde gewünscht und mit ihm vereinbart, werden separat in Rechnung gestellt.

Dauer: Der Dienstleistungvertrag beginnt mit dem Datum des Kaufes und endet, wenn die spezifizierte Leistung erbracht wurde.

Dienstleistungsvertrag

Diese Dienstleistung wird im Sinne des Dienstleistungsvertrages zwischen Agility Insights und dem Kunden am Kauf Datum, sowie der allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Vertraulichkeitserklärung und den Datenschutz Richtlinien ausgeführt.

Vertraulichkeitserklärung

Agility Insights (Folgend als „Auftragsnehmer“ bezeichnet) hat sich verpflichtet, Dienstleistungen für den Kunden („Kunde“) gemäß Dienstleistungsvertrag und Service Spezifikation am Kauf Datum zu erbringen. Diese Dienstleistungen bestehend aus Diagnostik, Resultatbericht, und Web Meeting unterstehen der folgenden Vertraulichkeitserklärung:

In Verbindung mit der Leistungserbringung für den Kunden hat der Auftragsnehmer Zugang zu bestimmten nicht für die Öffentlichkeit bestimmten, firmeneigenen Information und Geschäftsgeheimnissen des Kunden und deren Abteilungen und/oder Niederlassungen.

Der Auftragsnehmer verpflichtet sich, keine vertraulichen Informationen an Drittparteien offenzulegen ohne die schriftliche Einstimmung des Kunden. Der Auftragsnehmer soll solche vertraulichen Information nur für den Zweck und Lieferung der Dienstleistungen für den Kunden nutzen. Der Auftragsnehmer kann vertrauliche Informationen and jene Direktoren, Mitarbeitenden und Partner weiterleiten, welche die Information für die Darbietung der Dienstleistungen brauchen. Der Auftragsnehmer stellt sicher, dass er die Mitarbeitenden und Zusammenarbeitenden über die Vertraulichkeit und deren Pflichten gegenüber dem Kunden instruiert.

Vertrauliche Informationen im Sinne dieser Vertraulichkeitserklärung beinhalten alle Information und internen Dokument mit Bezug zum Kunden und dessen Niederlassungen und Abteilungen, über jene der Auftragnehmer informiert wurde oder von welchen er im Verlaufe der Dienstleistung erfährt. Vertrauliche Informationen beinhalten allerdings nicht jene Teile der Informationen, welche allgemein der Öffentlichkeit zugänglich sind oder welche rechtskonform über Drittparteien zugänglich gemacht werden und die Pflichten der Vertraulichkeit nicht verletzen.

Alle Aufzeichnungen, Notizen, Dokument und weiteren Informationen, welche dem Auftragsnehmer durch den Kunden in Verbindung mit dem Dienstleistungsauftrag übergeben wurden, inklusive aller Kopien, Reproduktionen oder Übersetzungen, welche durch den Auftragsnehmenden erstellt wurden, müssen dem Kunden durch den Auftragsnehmer zurückgegeben werden.

Der Vertragsnehmer, je nach Art des Auftrages, kann als „Insider“ unter den Handelsvorschriften des Kunden gelten und wird Teil der Vorschriften über den Handel mit Anlagen des Kunden.

Diese Vertraulichkeitserklärung, dessen Fragen, Argumente, und Haftung welche dadurch entstehen, im Speziellen bezüglich dessen Entstehung, Gültigkeit und Interpretation, werden ausschliesslich im Sinne der Rechtsprechung in der Schweiz und durch die Gerichte im Kanton Zug ausgeführt.

Zug, 1. Mai 2020 / Version: 1. Mai 2020

Das AGILITYINSIGHTS Team